29.07.2020 00:00 Alter: 94 days

Bezirkspokal Halbfinale SCB - FSV Bad Friedrichshaller SV 5-1 (2-1)

Finale Oho


Zum Halbfinale am Mittwoch den 29.07.2020 hatte der SC Böckingen an der Viehweide den FSV Bad Friedrichshall zum Halbfinale des Bezirkspokal zu Gast. In einem hochklassigen Spiel konnte sich der Sportclub dann zum Schluss hochverdient mit mit 5:1 durchsetzten und zieht voller freudiger Erwartungen ins Endspiel ein. 

Pünktlich um 19:30 Uhr konnte bei schönstem Wetter und guten Außentemperaturen Schiedsrichter Jan Jakob Keim mit seinem Gespann die Partie anpfeifen.  Ab der ersten Minute entwickelte sich ein Spiel, das eines Halbfinales würdig war. Marvin Knoll, konnte in der zweiten Minute der ersten Halbzeit zum 1:0 aus Bad Friedrichshaller Sicht nach einem wunderschönen Spielzug verdient einlochen. Nun begann ein Spiel das hin und her ging und schon nach dem Gegentor wurden gute Chancen auf beiden Seiten heraus gespielt. In der 14. Spielminute trat nun der neue Mann des SC Böckingen Sören Holzwarth zum Freistoß an. Hierbei machte nun der Friedrichshaller Torwart keine unbedingt glückliche Figur, wobei auch die Mauer nicht gut gestellt war. In die rechte untere Ecke schlug nun der Ball ein und der 1:1 Ausgleich war erzwungen. Wieder ging es hoch weiter. In der 21. Spielminuten konnte nun endlich Thomas Muth nach einem klasse Spielzug aus dem Mittelfeld zur 2:1 Führung einlochen, die nun auch verdient war. Danach hatte der SC mehrere Großchancen, die zum einem aber durch den sehr guten Torwart von Bad Friedrichshall nach einander vereitelt worden, aber auch das eigene Unvermögen beim Abschluss verhinderte den Ausbau der Führung noch vor der Halbzeit.  Was folgerichtig dazu führte dass Friedrichshall kurz vor Schluss der ersten Halbzeit eine Großchancen hatte, bei der uns unser Fortune und der rechte Pfosten vor dem Ausgleich rettete. Somit ging es dann in die Halbzeitpause. 

Nach der Pause begann nun ein Spiel auf ein Tor. Wie auf Knopfdruck hatte Bad Friedrichshall sofort nach Wiederanpfiff das Zepter sofort übernommen und auf volle Offensive umgestellt.  Angriff auf Angriff rollte auf das Tor des SC Böckingen.Torwart Tim Gondek konnte sich bei diesen rollenden Angriffen mehrfach auszeichen, die Latte und das Glück standen dem SC Böckingen 25 Minuten treu zur Seite. Aber auch die Abwehr des SC Böckingen schlug viel vor dem Tor weg, wobei der Gegner langsam aber sicher sich bei seinen Angeiffen zermürbte. Als der SC Böckingen sich nun ein wenig aus der Schlinge ziehen konnte, kam es wie es beim Fussball immer ist. Nach einem taktischen Foul kurz vor der Strafraumgrenze, wo Bad Friedrichshall die gelb rote Karte gezeigt wurde, war der Ofen nun aus. 

Das dauernde Anrennen und der Platzverweis hatten hatten ihren Tribut gefordert und Thomas Muth konnte zum für alle erlösende 3:1 einschieben, dass dann die Dämme brechen ließ. Das 4:1 in der 88. Spielminute durch Fatih Kara markiert mit einem wunderschönen Schuss und das Eigentor zum zum 5:1 waren das Tüpfelchen auf dem I. 

Schiedsrichter Jan Keim und sein Team leiteten die Partie hervorragend. 

Quickfacts
Schiedsrichter:  Jan Jakob Keim
Zuschauer: 100
Torfolge:
02.Min. 0:1 Marvin Knoll
14.Min. 1:1 Sören Holzwarth
21.Min. 2:1 Thomas Muth
80.Min. 3:1 Thomas Muth
88.Min. 4:1 Fatih Kara
95.Min. 5:1 Gianluca Gruosso (ET)

red./Bilder: Thomas Brenner/Thomas Klenk

 

 


< Bezirkspokal Viertelfinale SV Sülzbach - SCB 2-3 (2-3)

Letzte Beiträge

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>